Was sind die Unterschiede / Ähnlichkeiten zwischen Oxycodon und Hydrocodon?


Antwort 1:

Ich hatte im Dezember eine Wirbelsäulenfusionsoperation, aber vorher habe ich alles versucht, um die Operation zu vermeiden, einschließlich Physiotherapie, Injektionen und Chiropraktik. Um die Schmerzen zu lindern, nahm ich Percocet (Oxycodon) 5/325 und musste dann allmählich auf 10/325 ansteigen, bevor wir entschieden, dass eine Operation notwendig war. Ich nahm weiterhin 3-4 mal am Tag Percocet 10/325 ein, bis ich zu dem Punkt kam, dass es nur den Schmerz linderte. Ich versuche jetzt Vicodin ES (7 mg Hydrocodon mit 750 mg Tylenol), aber ich muss 2 nehmen, um die Schmerzen zu lindern. Ich denke ehrlich, dass sie ungefähr gleich funktionieren ... aber manchmal kann eine Änderung der Formulierung wirklich helfen, besonders wenn sich Ihr Körper (theoretisch) an eine gewöhnt hat. Für mich muss ich sagen, dass der Percocet besser funktioniert.

Jetzt muss ich Ihnen sagen, dass ich einen etwas mildernden Umstand habe, weil ich gerade herausgefunden habe, dass meine Hardware kaputt gegangen ist und die Fusion wahrscheinlich fehlgeschlagen ist, was erklärt, warum ich immer noch solche Schmerzen habe, aber ich wollte es einfach Geben Sie meine Gedanken über den Unterschied zwischen den beiden Medikamenten.

Auch zu dem Kommentar über die Sucht ... Ich habe mir lange Sorgen darüber gemacht, aber wenn sie richtig angewendet und nicht zu häufig eingenommen werden, denke ich, dass sie ein sehr wichtiger Teil der Genesung und Behandlung sein können. Sie erlaubten mir, durch Physiotherapie voranzukommen und psychologisch mit ständigen und schwächenden Schmerzen umzugehen (sie sind es immer noch). Wenn ich meine Schmerzen überhaupt nicht unter Kontrolle gehabt hätte, wäre ich wahrscheinlich in eine tiefe Depression gefallen und hätte einfach aufgegeben. Also haben sie, Betäubungsmittel, ihren Platz, missbrauchen sie einfach nicht! Ich bin ehrlich gesagt mehr besorgt darüber, zu viel Acetominephan zu nehmen. Meine arme Leber ....

Unterschätzen Sie auch nicht, wie lange es dauern wird, bis Sie sich von der Operation erholt haben. Jetzt hast du die Jugend auf deiner Seite (ich bin 48 - gilt immer noch als jung), aber es ist eine SEHR große Sache, wenn sie eine Fusion machen. Wenn Sie das Glück haben, die lapriskopische Variante zu haben - ich hatte eine Freundin, die das getan hat und großen Erfolg hatte und in ungefähr 4 Wochen wieder bei der Arbeit war und so froh war, dass sie operiert wurde ...

Viel Glück! Ich kann sicherlich mitfühlen.



Antwort 2:

Ich konnte keine Informationen zu Oxycodone finden, aber ich weiß, dass es sich um ein Betäubungsmittel handelt, dass ein Rezept erforderlich ist (Straßenverkauf ist gesetzlich strafbar) und dass es stark ist.

Folgendes habe ich bei Hydrocodone gefunden. Es gibt drei Arten:

Hydrocodon mit Acetaminophen alias Vicodin - "Vicodin kombiniert ein narkotisches Analgetikum (Schmerzmittel) und ein Hustenmittel mit einem nicht narkotischen Analgetikum zur Linderung mittelschwerer bis mittelschwerer Schmerzen.

Hydrocodon mit Ibuprophen alias Vicoprofen-

Vicoprofen ist ein chemischer Cousin des bekannten Schmerzmittels Vicodin. Beide Produkte enthalten das verschreibungspflichtige Schmerzmittel Hydrocodon. Während Vicodin auch Paracetamol (den Wirkstoff in Tylenol) enthält, ersetzt Vicoprofen es durch Ibuprofen (den Wirkstoff in Advil).

Vicoprofen lindert akute Schmerzen. Es wird in der Regel weniger als 10 Tage lang verschrieben und kann nicht zur Langzeitbehandlung von Arthrose oder rheumatoider Arthritis eingesetzt werden. *

Hydrocodone Chlorphaniramine aka Tussionex-Tussionex Extended-Release Suspension ist eine Kombination aus Hustenunterdrücker und Antihistaminikum, die zur Linderung von Husten und Symptomen der oberen Atemwege bei Erkältungen und Allergien eingesetzt wird. Es wird angenommen, dass Hydrocodon, ein mildes Narkotikum ähnlich wie Codein, direkt auf das Hustenzentrum wirkt. Chlorpheniramin, ein Antihistaminikum, reduziert Juckreiz und Schwellungen und trocknet Sekrete aus Augen, Nase und Rachen aus. "

* Normalerweise bin ich mit einer so bekannten Referenz wie der, aus der diese entnommen wurde, nicht einverstanden, aber ich nehme derzeit nach einem Implantat mit Rückenmarkstimulator Hydrocodon-Ibuprofen gegen allgemeine Schmerzen (was der Stimulator nicht kann und gewonnen hat). t abdecken). Ich habe Arthrose in meinen 3-5 Vertabrae und ich empfehle dieses verschreibungspflichtige Medikament sehr. Zu Ihrer Information: Nur um einen letzten Punkt zu machen, ich habe Hydrocodone-Ibuprofen seit 1-2-07 genommen. Abgesehen davon, dass ich es aufgrund der Magenempfindlichkeit halbieren und mit dem Essen einnehmen musste, hatte ich zum Zeitpunkt dieses Schreibens keine Probleme. Das zerstreut irgendwie die 10-Tage-Empfehlung aus dem Buch. Sollte ein Arzt dies vorschreiben, befolgen Sie dessen Regeln. Ich teile nur meine Geschichte.



Antwort 3:

Es tut mir leid, dass Sie diese Probleme in so jungen Jahren haben. Ich hatte schon in meinen 20ern immer einen miesen Rücken und in meinen 40ern zwei Rückenoperationen und bin ein chronischer Schmerzpatient. Das bedeutet, dass ich rund um die Uhr schwer genug verletzt bin, um tägliche Medikamente zu rechtfertigen, um nur normale einfache Dinge zu tun. Seit drei Jahren nehme ich 10 mg Hydrocodon und 800 mg. Skelaxin dreimal täglich nach einem Zeitplan. Bei Durchbruch / schlimmeren Schmerzen nehme ich sie bis zu 5 Mal am Tag. Ab und zu, meistens aus Neugier wegen Sucht, gehe ich mindestens eine Woche lang komplett von den Medikamenten ab. Ich sage es meinem Arzt, wann immer ich das tue. Das einzige Problem, das ich habe, ist, dass ich weh tue. VIEL. Mein Arzt sagt, ich bin nicht süchtig, weil ich die Medikamente benötige, um ein normales Leben zu führen. Es ist der Schmerz, der mich davon abhält, also sind die Medikamente notwendig.

Einige Leute "spielen" zum Spaß mit Schmerzmitteln und geraten in Schwierigkeiten, wenn sie so weitermachen. Auch einige Menschen haben eine süchtig machende Persönlichkeit und Betäubungsmittel sind für diese Menschen keine gute Wahl.

Das hängt von Ihrer Situation ab. Im Moment schlage ich vor, dass Sie bei jeder Arbeit eine Rückenstütze tragen. Finden Sie einen guten Chiropraktiker. Holen Sie sich Massagen. In einem Bad mit Bittersalz einweichen. Diese haben Magnesium und helfen bei Muskelkater. Bedenken Sie, dass sich Ihr Rücken mit zunehmendem Alter wahrscheinlich verschlechtern wird und Sie möglicherweise Ihre Arbeitsweise ändern müssen. Ich war Tierpfleger und Wildtier-Reha. Facility Manager vor der Rückenoperation. Unnötig zu erwähnen, dass ich die körperliche Arbeit, die diese Berufe erfordern, nicht mehr ausführen kann. Ich brauchte Jahre, um über den Ärger und die Depression hinwegzukommen, nicht in der Lage zu sein, das zu tun, was ich einst so gut konnte. Achten Sie auf Depressionen. Es ist weitaus schmerzhafter, IMO, als mein Rücken an einem wirklich schlechten Tag.

Viel Glück und trage eine Zahnspange !!!



Antwort 4:

Oxycodon (auch bekannt als Oxycontin und Bestandteil von Percocet und Percodan in Kombination mit Paracetamol-Tylenol oder Aspirin) ist ein viel stärkeres narkotisches Schmerzmittel (Analgetikum). Es macht viel mehr süchtig als Hydrocodone (bekannt als Vicodin, Lortab, Hycotuss, Hycodan). In beiden ist kein Codein enthalten, jedoch sind Codein, Oxycodon und Hydrocodon sowie andere halbsynthetische Opiumprodukte.



Antwort 5:

Oxycodon und Hydrocodon sind beide narkotische Schmerzmittel. Wenn Sie auf ihnen bleiben, werden Sie süchtig und Sie müssen Ihre Dosierung weiter erhöhen. Dies ist kein guter Weg für sehr lange. Ich hatte keine Rückenprobleme, daher kann ich nichts weiter vorschlagen, als den Rat Ihres Arztes zu befolgen.



Antwort 6:

Ok, nur weil du sie nimmst, heißt das nicht, dass du süchtig wirst !!! Einige Leute, wo bekommen sie dort Informationen ???? Wenn Sie sie längere Zeit nicht benutzt haben, BEANTWORTEN SIE DIE FRAGE NICHT !!!!! Im Grunde nehmen Sie also 10 mg Percocet (Markenname). Das ist nicht einmal viel ..... Tatsächlich muss ich VIEL mehr nehmen, um die Erleichterung zu spüren und NEIN, ich bin kein Süchtiger !!!!!!!!!!